Wir sind wieder da! Feierliche Spielzeiteröffnung vom 11. bis 14.09.2014

staatstheater_festtageDie Sommerpause ist vorbei – jetzt geht’s wieder los, und das wird standesgemäß gefeiert! Wir begrüßen unseren neuen Intendanten Uwe Eric Laufenberg und alle neuen Ensemble- und Hausmitglieder! Am Donnerstag, 11.09.2014 um 18 Uhr gibt es den Auftakt mit einer Begrüßungsshow im Großen Haus. Das Junge Staatsmusical ist hier natürlich auch dabei. Es folgen in den nächsten Tagen drei wunderbare Premieren in Schauspiel und Oper, und als Sahnestück am Sonntag, 14.09.2014 ab 11 Uhr das große Theater-Familienfest, rund ums und im Theater. Um 14 Uhr zeigt das Junge Staatsmusical auf der Außenbühne am Warmen Damm ,ein paar musikalische Ausschnitte unserer aktuellen Musicals.

Es hat sich einiges getan und wir haben auch im Sommer nicht nur auf der faulen Haut gelegen. Die Proben zu SUPERHERO kommen nun langsam aber stetig in die heiße Phase. Der Kartenverkauf ist endlich online und Die Premiere ist schon nahezu ausverkauft! Aber es gibt noch ein paar Karten für die nächsten Vorstellungen! Hier können Sie nachschauen, an welchen Tagen Ihre Lieblingsplätze noch frei sind –> KARTEN SUPERHERO

Wir freuen uns auf Sie und die neue Spielzeit!

Zu Gast bei Deutschlandradio Kultur am 03.08.2014

dradio_kultur_logo

Eine kleine Delegation von uns ist am Sonntag, den 3. August zu Gast bei DEUTSCHLANDRADIO KULTUR mit der Sendung “20 Jahre Deutschlandradio – Goethe, Geld und Äppelwoi – Aus der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden“.

Felicitas Geipel, Nina Links und Tim Speckhardt werden drei Songs aus dem neuen Musical SUPERHERO von Paul Graham Brown & Anthony McCarten vorstellen. Premiere und Uraufführung mit diesem Musical ist am Donnerstag, 16. Oktober 2014 im Kleinen Haus des Staatstheaters Wiesbaden.

Empfang- und hörbar ist die Sendung auf der Frequenz UKW 107,2. Wer die Sendung verpasst hat, kann sie sich im Anschluss im Podcast von Deutschlandradio Kultur noch mal anhören.

SCHLUSS JETZT! Großer Abschied am 12. Juli 2014

infoblaseNun ist es leider soweit. Das Staatstheater Wiesbaden verabschiedet sich von seinem Intendanten Manfred Beilharz und seinem Team, und er verabschiedet sich mit seinem Team von seinem Wiesbadener Publikum.

Am Samstag, dem 12. Juli 2014 gibt es deshalb ab 17 Uhr ein großes Abschlussfest auf allen Bühnen!

Um 19 Uhr gibt das Junge Staatsmusical im Kleinen Haus einen kurzen Rückblick auf die vergangenen und noch laufenden Produktionen der letzten drei Spielzeiten. Später werden auch wir bei der großen Bühnenshow im Großen Haus, das Publikum mit einer schwungvollen Nummer aus der aktuellen Produktion “42ND STREET” unterhalten.

Wir wünschen Manfred Beilharz, sowie allen lieb gewonnenen Kolleginnen und Kollegen aller Sparten des Staatstheaters, die uns nun leider verlassen müssen, alles alles Gute für deren Zukunft! Vielen Dank, dass ihr uns all’ die Jahre lang getragen, manchmal auch ertragen habt. Dass ihr uns die Chance gegeben habt zu zeigen, was in uns steckt. Danke, für viele Tipps, Anregungen, Hilfestellungen, Workshops oder einfach das Anschauen unserer Vorstellungen.

 

“Abschiede sind Tore in neue Welten” – Albert Einstein

 

Link zum Staatstheater

Junges Staatsmusical sucht männliche Verstärkung

castingaufrufDas Junge Staatsmusical veranstaltet

am Sonntag, den 8. Juni 2014 um 15 Uhr 

ein Casting für seine aktuelle Produktion.

Die Uraufführung des Musicals “SUPERHERO” von Paul Graham Brown hat am 16. Oktober 2014 im Kleinen Haus Premiere.

Gesucht werden männliche Darsteller zwischen 15 und 26 Jahren, die Lust haben Theater zu spielen. Vorzubereiten sind zwei Songs aus dem Bereich Pop/Musical, dafür bitte Noten oder Playback mitbringen und bitte einen Schauspielmonolog vorbereiten.

Außerdem bitte bequeme Kleidung mitbringen, es findet ein gemeinsames Bewegungstraining statt.

Falls Fragen offen sind, wendet euch gerne an uns. Per Email oder via Facebook.

Wir wünschen euch TOI-TOI-TOI!!!

Das neue Stück im Kleinen Haus: Superhero

Das neue Stück im Kleinen Haus für die Spielzeit 2014/15: SUPERHERO von Anthony McCarten und Paul Graham Brown.

Uraufführung am 16. Oktober 2014

WORUM GEHT’S?

superhero_titelbild

Willkommen in Donald Delpes Welt … Er ist vierzehn. Magerer Junge, Schultern so dürr wie Kleiderbügel. Schräger Vogel. Keine Augenbrauen, keine Haare. Gesicht wie eine Pellkartoffel. Stapft mit Schuhen Größe 46 durch Nord-London. Strickmütze tief in die Stirn gezogen, Stöpsel in den Ohren, iPod voll aufgedreht. Keine Chance bei den Mädchen. Und dazu nervige Eltern, ein bescheuerter älterer Bruder. Und das Allerschlimmste: Er hat Krebs, und es sieht nicht gut aus. Es wäre eine richtige Scheiß-Welt, wäre da nicht … MIRACULOUSMAN, der von Donald erfundene Superheld, unverwundbar, unbesiegbar, dessen Abenteuer er in seine Kladde zeichnet. Seinen ewigen Kampf gegen den Superschurken GUMMIFINGER, einen wahnsinnigen Arzt. Die Zeit wird knapp … Weiterlesen