Spring Awakening – Frühlings Erwachen

Premiere am 10. Januar 2016, Wartburg

BESETZUNG

Wendla: Denia Gilberg, Lisa Krämerspring-awakening
Melchior: Rainer Maaß, Christopher Hastrich
Moritz: David Rothe (Norman Hofmann)
Martha: Josefine Deusch
Ilse: Mariella Köhlert, Viktoria Reese
Anna: Leonie Gossel, Carolin Kascha
Thea: Viktoria Reese, Mariella Maaß geb. Köhlert
Hänschen/Dieter: Jo Atzinger
Ernst/Rupert: Tim Speckhardt
Otto/Albrecht: Johannes Kastl
Georg/Reinhold: Norman Hofmann
Erwachsene Frau: Felicitas Geipel
Erwachsener Mann: Peter Emig

 

DER INHALT

Unter keinen Umständen will Frau Bergmann ihre 14-jährige Tochter Wendla aufklären, wie die Kinder auf die Welt kommen. Die jungen Heranwachsenden werden mit ihrer Angst, in der Schule zu versagen und mit den sie bedrängenden erotischen Fantasien von Lehrern und Eltern im Stich gelassen. Um ihm in seiner Not zu helfen, verfasst der attraktive und eigensinnige Melchior Gabor für seinen sensiblen Freund Moritz Stiefel eine Aufklärungsschrift. Dieser nimmt sich jedoch das Leben, als er in der Schule nicht versetzt wird. Wendla lässt sich auf eine Beziehung mit Melchior ein und wird schwanger. Die entsetzte Frau Bergmann sorgt für eine Abtreibung, bei der Wendla stirbt. Melchior will sich umbringen, doch die Geister von Moritz und Wendla überzeugen ihn davon, dass Weiterleben besser ist.

Das mit acht Tony Awards ausgezeichnete Musical ist eine Adaption von Frank Wedekinds 1891 geschriebenen Stück, das in seiner Beschreibung des Erwachsenwerdens wenig an Aktualität und Aussagekraft eingebüßt hat. Die Geschichte von Freundschaft, Selbstverwirklichung und dem drohenden Scheitern an gesellschaftlichen Konventionen haben Duncan Sheik und Steven Sater virtuos in ein Rockmusical verwandelt.