Alle Beiträge von jctwordpress

FRANKENSTEIN JUNIOR – Was lange wärt …

… wird endlich gut!!

Corona zum Trotz, haben wir es gestern Abend endlich geschafft! FRANKENSTEIN JUNIORs Monster wurde im Kleinen Haus zum Leben erweckt und ließ die Steppschuhe ordentlich klappern. Obwohl wir ohne tontechnische Unterstützung singen mussten, ließen wir hoffentlich allen Zuschauern die Ohren klingeln. Was hatten wir für einen Spaß!

Und hier gibt es was auf die Augen – der Trailer ist auch schon da!

Wir freuen uns auf viele weitere Besuche von Ihnen bei uns in Transsylvanien 🍀

Spielzeit 2020/21 – Wir kommen wieder!

Heute dürfen wir endlich das große Geheimnis um die nächste Spielzeit lüften. Neben Mel Brook’s Broadway-Erfolg FRANKENSTEIN JUNIOR, das am 25.09.20 im Kleinen Haus Premiere feiern wird, haben wir für die Wartburg in dieser Spielzeit noch eine Uraufführung im Gepäck! Musicalautor und Komponist Paul Graham Brown, dessen Stück „Superhero“ wir 2014 uraufführen durften, adaptiert für uns den Roman JUGEND OHNE GOTT von Ödön von Horváth als Musical. Dieses neue Musical wird ab dem 27.02.21 in der Wartburg zu sehen sein.

Doch auch auf bereits bekannte Stücke dürft ihr euch freuen. Wiederkommen werden neben „3 Musketiere“ im Kleinen Haus auch „Blues Brothers“ und „Fame“ in der Wartburg sowie „King Kong“ und „Du bist in Ordnung, Charlie Brown“ im Studio. Wir freuen uns sehr und hoffen natürlich, dass wir ab der nächsten Spielzeit unseren gewohnten Spielbetrieb wieder aufnehmen können, um euch mit unseren Stücken unvergessliche Theatermomente zu bescheren.

Bleibt alle gesund, wir sehen uns hoffentlich bald wieder – im Theater.

Euer JUSM

Und ein Grußwort unseres Intendanten, Uwe Eric Laufenberg, zur aktuellen Situation 💜

BLUES BROTHERS – Ein Muntermacher des HR-Fernsehens

Kultur trotz(t) Corona!!

Da das Wiesbadener Staatstheater wegen der Corona-Krise geschlossen hat, singt unser BLUES BROTHER Leonard Linzer für uns „Everybody needs somebody“. Ein Kultur-Snack für Euch. #hauptsachekultur

Vielen Dank für diesen Muntermacher, liebes HR-Fernsehen!